Datenschutzerklärung

Wimmer • Hoffmann • Mühlbauer & Partner mbB
Steuerberatungsgesellschaft

Der Daten­schutz liegt uns sehr am Her­zen. Ihre Daten ver­ar­bei­ten wir aus­schließ­lich auf Grund­la­ge der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen (DSGVO, BDSG). Hier infor­mie­ren wir Sie über die Erhe­bung, die Ver­ar­bei­tung und die Nut­zung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wenn Sie die­se Web­sei­ten besu­chen und die hier ange­bo­te­nen Inhal­te nut­zen.

All­ge­mei­ne Erfas­sung bei Zugrif­fen

Wir erfas­sen bei jedem Auf­ruf unse­rer Web­sei­te eine Rei­he von all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen. Die­se all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen wer­den in den Log­files des Ser­vers gespei­chert. Erfasst wer­den:

  • eine Internet‐Protokoll‐Adresse (IP‐Adresse)
  • das Datum und die Uhr­zeit des Zugriffs auf die Inter­net­sei­te
  • die genaue Unter­sei­te, die auf unse­rer Inter­net­sei­te ange­steu­ert wur­de
  • die Inter­net­sei­te, von wel­cher Sie auf unse­re Inter­net­sei­te gelangt sind (soge­nann­te Refe­rer)
  • der ver­wen­de­te Brow­ser und des­sen Ver­si­on und
  • das für den Zugriff ver­wen­de­te Betriebs­sys­tem.

Die genann­ten Daten wer­den durch uns zu fol­gen­den Zwe­cken ver­ar­bei­tet:

  • um einen rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­bau der Inter­net­sei­te zu gewähr­leis­ten
  • um Inhal­te unse­re Inter­net­sei­te für Sie zu opti­mie­ren und
  • und um die Sys­tem­si­cher­heit und Sta­bi­li­tät zu gewähr­leis­ten

Die­se Punk­te lie­gen in Ihrem und unse­rem berech­tig­ten Inter­es­se. Dane­ben ver­wen­den wir die­se Daten gege­be­nen­falls auch, um unse­ren recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen in der Zusam­men­ar­beit mit Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den nach­zu­kom­men. Dar­über hin­aus wer­den die­se Daten nicht genutzt. Die Spei­cher­dau­er die­ser Log­files beträgt max. 2 Mona­te.

Diens­te­an­bie­ter gem. § 13 Tele­me­di­en­ge­setz (TMG) und ver­ant­wort­li­che Stel­le gemäß Bun­des­da­ten­schutz­ge­setz (BDSG) und Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO)

Wim­mer Hoff­mann Mühl­bau­er & Part­ner mbB Steu­er­be­ra­tungs­ge­sell­schaft (im Fol­gen­den: WHM‐Kanzlei), Bür­klein­stra­ße 12, 80538 Mün­chen

Email: info@whm-kanzlei.de / Tele­fon: 089 546753–0/ Fax: 089 546753–22

Ein Daten­schutz­be­auf­trag­ter ist der­zeit nicht bestellt.

Erhe­bung und Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sowie Art und Zweck und deren Ver­wen­dung

Unter per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sind sol­che Ein­zel­an­ga­ben zu ver­ste­hen, die sich auf eine Per­son bezie­hen oder die geeig­net sind, einen Bezug zu einer Per­son her­zu­stel­len, bei­spiels­wei­se der Name, die Adres­se, Tele­fon­num­mer, E‐Mail‐Adresse, Bank­ver­bin­dung usw. Mit Hil­fe von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kann unter Umstän­den auf die Iden­ti­tät einer Per­son geschlos­sen wer­den.

Wenn Sie mit uns per Tele­fon oder E‐Mail Kon­takt auf­neh­men wer­den wir Ihre Daten zur Bear­bei­tung Ihrer Kon­takt­auf­nah­me ver­ar­bei­ten. Ihre Kon­takt­auf­nah­me sehen wir als vor­ver­trag­li­che Maß­nah­me und bewah­ren die Daten maxi­mal 7 Jah­re auf. Eine Wei­ter­ga­be die­ser Daten erfolgt nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung.

Betrof­fe­nen­rech­te

Sie haben im Zusam­men­hang mit der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten fol­gen­de Rech­te

  • gemäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­de­re kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­ri­en von Emp­fän­gern, die geplan­te Spei­cher­dau­er, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten sowie ggf. Unter­rich­tung über Garan­ti­en gemäß Art. 46 DSGVO bei Über­mitt­lung an ein Dritt­land oder inter­na­tio­na­le Orga­ni­sa­tio­nen ver­lan­gen
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­ti­on, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch die­se zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hör­de Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Kanz­lei­sit­zes wen­den.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteil­te Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Fol­ge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der Ver­ar­bei­tung vor Erhalt Ihres Wider­rufs bleibt unbe­rührt.

Wider­spruchs­recht

Sofern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­la­ge von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zu­le­gen, soweit dafür Grün­de vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben. Gegen die Ver­ar­bei­tung zu Zwe­cken der Direkt­wer­bung kön­nen Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO jeder­zeit ohne Begrün­dung wider­spre­chen. Möch­ten Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‐Mail an info@whm-kanzlei.de mit der Anga­be wel­cher Daten­ver­ar­bei­tung Sie wie­der­spre­chen.

Wider­rufs­recht

Soll­ten Sie uns eine Ein­wil­li­gung in die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gege­ben haben, kön­nen Sie die­se jeder­zeit wider­ru­fen. Die­ser Wider­ruf ist an info@whm-kanzlei.de  zu rich­ten und wirkt nur für die Zukunft.

Coo­kies

Die Inter­net­sei­ten ver­wen­den teil­wei­se so genann­te Coo­kies. Coo­kies rich­ten auf Ihrem Rech­ner kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten kei­ne Viren. Coo­kies die­nen dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert.

Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind so genann­te “Session‐Cookies”. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Ande­re Coo­kies blei­ben auf Ihrem Endgerät gespei­chert bis Sie die­se löschen. Die­se Coo­kies ermöglichen es uns, Ihren Brow­ser beim nächsten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen.

Sie können Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­ser akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funktionalität die­ser Web­site eingeschränkt sein.

Coo­kies, die zur Durchführung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs oder zur Bereit­stel­lung bestimm­ter, von Ihnen erwünschter Funk­tio­nen (z.B. Waren­korb­funk­ti­on) erfor­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespei­chert. Der Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und opti­mier­ten Bereit­stel­lung sei­ner Diens­te. Soweit ande­re Coo­kies (z.B. Coo­kies zur Ana­ly­se Ihres Surf­ver­hal­tens) gespei­chert wer­den, wer­den die­se in die­ser Datenschutzerklärung geson­dert behan­delt.

Rechts­grund­la­ge für die­se Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se besteht dar­in, dass wir durch die Daten­ver­ar­bei­tung sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen betref­fend die Nut­zung unse­rer Web­site vor­neh­men und unse­re Inter­net­an­ge­bo­te für die Nut­zer opti­mie­ren kön­nen.

Goog­le Web Fonts

Die­se Sei­te nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts, die von Goog­le bereit­ge­stellt wer­den. Die Goog­le Fonts sind lokal instal­liert. Eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Goog­le fin­det dabei nicht statt.

Stand die­ser Daten­schutz­er­klä­rung

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ist auf dem Stand vom 18. Dezem­ber 2018. Wir wer­den die Daten­schutz­er­klä­rung in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den aktua­li­sie­ren. Dies wird die Daten­schutz­er­klä­rung ver­bes­sern und/oder sie an die geän­der­te Behör­den­pra­xis oder Recht­spre­chung anpas­sen.

 

(Die­se Erklä­rung bezieht sich aus­zugs­wei­se auf die Quel­le eRecht24.)